Entwicklung eines effizienten Freigabesystems zur Bereitstellung von Vorlesungsfolien in Moodle

Art der Abschlussarbeit

Bachelorarbeit

Thema

Die Arbeit beschäftigt sich mit dem systemübergreifenden Prozess des Bereitstellens und Abrufens von Lehr- und Lernmaterialien mit dem Ziel, diesen im Rahmen eines menschzentierten Entwicklungsprozesses für Dozierende und Studierende zu optimieren.

Bearbeitet von

Nadine Flegel

Aufgabenstellung

Die Verwendung digitaler Vorlesungsfolien im Kontext hochschulischer Präsenzlehre geht zumeist mit der Nutzung einer Lernplattform einher. Dozierende stehen daher vor der Aufgabe, Materialien an zwei Orten, sowohl im Autorentool als auch in einem Lernmanagementsystem, zu verwalten, hinzuzufügen oder zu aktualisieren.

Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit dem Prozess des Bereitstellens von Vorlesungsfolien, aus einem Autorentool in ein Lernmanagementsystem, mit dem Ziel diesen effizient zu gestalten. Auf der Grundlage eines menschzentrierten Gestaltungsprozesses wird ein Prototyp eines webbasierten Freigabesystems für Vorlesungsfolien entwickelt. Der Prozess wird durch eine Analyse der Benutzer und deren Aufgaben und eine umfangreiche Evaluation des Systems umgesetzt. Der realisierte Prototyp ermöglicht den Dozierenden durch das Anlegen einer Freigabe ausgewählte Vorlesungsfolien bereitzustellen, auf die die Studierenden innerhalb von Moodle zugreifen können ohne ein eigenes Benutzerkonto im Freigabesystem besitzen zu müssen.

Die Kommunikationsschnittstelle zwischen den Systemen wird auf der Basis von Moodle mit Hilfe des Webservice Application Programming Interfaces (WAPI) und des Learning Tools Interoperability Standards (LMI) des IMS Global Learning Consortium realisiert. Der Prototyp wurde in einer aufgaben- und benutzerorientierten Evaluation auf seine Gebrauchstauglichkeit geprüft. Die Ergebnisse der GOMS-Analyse und der Benutzerstudie zeigen, dass ein System entstanden ist, das den Prozess des Bereitstellens gerade bei häufiger Überarbeitung der Folien effizienter unterstützt, als die bisher typische Methode des Updates durch Dateitransfer.

Starttermin

Apr 2016

Abgeschlossen

Dez 2016