Konzeption und Realisierung eines Evaluations-Moduls für das Usability Engineering Repository "UsER"

Art der Abschlussarbeit

Bachelorarbeit

Thema

Entwicklung eines Moduls für summative web-basierte Evaluationen nach ISO 9241-110 bei abgeschlossenen Entwicklungsprojekten. Integration des Moduls in die GWT-basierte kollaborative Software-Engineering-Plattform UsER.

Bearbeitet von

Henrik Berndt

Aufgabenstellung

Die Evaluation ist im Rahmen des menschzentrierten Entwicklungsprozesses notwendig um festzustellen, dass ein System tatsächlich in der vorliegenden Form gebrauchstauglich ist. Zwar muss schon bei der Konzeption und Implementierung die Gebrauchstauglichkeit bedacht werden, indem etwa Wissen, Erfahrung und Hilfsmittel wie Styleguides verwendet werden, ohne eine Evaluation reicht das jedoch nicht aus, um aussagen zu können, dass ein so entwickeltes System auch tatsächlich in der Praxis gebrauchstauglich ist.

Das im Rahmen dieser Bachelorarbeit entwickelte Evaluations-Modul für das Usability Engineering Repository „UsER“ setzt eine Möglichkeit der Evaluation um. Diese ist der Benutzertest, der mit Fragebögen zur Gebrauchstauglichkeit durchgeführt wird. Der Benutzertest kann sowohl während des Entwicklungsprozesses, als auch abschließend genutzt werden, um Software auf die Gebrauchstauglichkeit zu überprüfen.

Die Entwicklung des Evaluations-Moduls geschieht in mehreren Phasen. Zuerst wird eine umfangreiche Analyse durchgeführt, um die Fachlichen Anforderungen für das Modul zu erhalten. Anschließend wird die Benutzungsoberfläche iterativ konzipiert, bevor das Evaluations-Modul im Rahmen des Usability Engineering Repositories „UsER“ implementiert und abschließend evaluiert wird.

Abgeschlossen

Nov 2012