Lecture Watch: Einsatz von Smartwatches zur Unterstützung der Präsenzlehre

Art der Abschlussarbeit

Masterarbeit

Thema

Bei Vorträgen und Präsentationen fällt es Vortragenden nicht immer leicht, das richtige Tempo zu finden oder zu halten. So kann es passieren, dass man die Zeit vergisst, zu viele Inhalte vermitteln möchte, das Publikum mehr Fragen stellt als gedacht oder aber, dass man zu hastig vorträgt und dem Publikum keine Zeit zum Mitdenken lässt.

Diese Arbeit beschäftigt sich mit der Frage, inwiefern Smartwach-Anwendungen Dozierende im Zusammenspiel mit einem Präsentationssystem bei ihrem Zeitmanagement unterstützen können.

Bearbeitet von

Christian Schone

Aufgabenstellung

In dieser Arbeit wird untersucht, inwiefern Smartwatches im universitären Lehrkontext eingesetzt werden können. Der Fokus liegt auf Zeitmanagement während einer Lehrveranstaltung. Es wird der aktuelle Stand der Technik im Bereich Smartwatches und Apps für den Anwendungsbereich von Vorträgen festgehalten. In einer Benutzerzentrierten Analyse wird untersucht, ob und in welchem Umfang Zeitmanagement betrieben wird und wie hoch die Akzeptanz eines Unterstützungssystems auf Grundlage einer Smartwatch ist. Darauf basierend wird ein Konzept entwickelt, das einen Prototypen einer Smartwatch App für das Betriebssystem Android Wear beschreibt, der anschließend entwickelt wird. Der Prototyp gibt zur Halbzeit und zur Schlusszeit eines Vortrages ein Vibrationssignal, um das Zeitgefühl zu unterstützen. Außerdem verfügt er über zwei Timer, die für Kurzaufgaben und Fragen gedacht sind. Am Ende wird der Prototyp mit Dozierenden evaluiert, um festzustellen, wie sie mit den Funktionen umgehen und ob sie Smartwatches als Unterstützungssysteme aktzeptieren.

Starttermin

Apr 2016

Abgeschlossen

Dez 2016