Online-Synchronisierung von Beobachtungsbögen und Ergebnisse einer Beobachtungsapp

Art der Abschlussarbeit

Bachelorarbeit

Bearbeitet von

Tim Kröger

Aufgabenstellung

In dieser Arbeit wird eine mobile Applikation zur Durchführung von Beobachtungen im Feld um Online-Funktionen erweitert. Die mobile Applikation wurde im Rahmen des Masterprojektes „Mobile Systeme“ der Universität zu Lübeck erstellt (Brüggemann, Herrmann, König & Stoldt, 2016) und im Rahmen des Praktikums „Medien- und Interaktionsgestaltung“ des Bachelorstudi-engang Medieninformatik der Universität zu Lübeck überarbeitet und erweitert (Dohse, Kröger & Sauerland, 2017).
Beobachtungen für Studien werden häufig von einer Vielzahl von Personen durchgeführt. Diese müssen die Beobachtungen nach einem festen Schema durchführen, um die Reliabilität der Ergebnisse zu gewährleisten. Um dies zu erreichen, werden an die Beobachter Bögen verteilt, nach denen sie die Beobachtung durchführen. Um die Beobachtungsergebnisse auswerten zu können, müssen die Bögen eingesammelt werden und die Daten anschließend von Hand oder durch ein Statistikprogramm ausgewertet werden (Bortz & Döring, 2016).
Um ein einfaches Verteilen der Beobachtungsbögen und das Sammeln der Ergebnisse über die mobile Applikation zu ermöglichen, wurde sie um die Funktionen „Online-Synchronisierung von Beobachtungsbögen und Ergebnissen“ erweitert. Die Übertragung der Beobachtungsbögen und Ergebnisse erfolgt über das Internet. Die Daten werden dabei auf einem Server gespeichert und können von dort abgerufen werden. Ein sogenannter „Backend as a Service“ Anbieter stellt das Backend zur Verfügung (Ross, 2014). Dieser bietet eine Online-Datenbank an, um die Daten zu speichern und bereitzustellen. Die Ergebnisse werden auf einer Website dargestellt und können als CSV-Datei heruntergeladen werden. Die Beobachtungsbögen werden über einen Synchronisierungsprozess zur Applikation hinzugefügt und können anschließend durchgeführt werden.
Um sicher zu stellen, dass die Applikation und die Erweiterung gebrauchstauglich sind wurde die Applikation evaluiert. Auf die bei der Evaluation aufgetreten Probleme wurde im Anschluss rea-giert und weitere Funktionen und Verbesserungen, besonders im Hinblick auf die Selbstbeschreibungsfähigkeit, implementiert.

Starttermin

Mai 2017

Abgeschlossen

Dez 2017