Realisierung eines 3D-Printservers

Art der Abschlussarbeit

Bachelorarbeit

Thema

Realisierung eines Printservers für 3D-Drucker wie RepRap

Bearbeitet von

Sönke Momsen

Weitere Betreuer

Aufgabenstellung

Seit Jahrzehnten sind es Computerbenutzer gewohnt, Textdokumente drucken zu können. Für 3D-Objekte gab es eine solche Option lange Zeit jedoch nicht. In den letzten Jahren machen 3D-Drucker aber ansehnliche Fortschritte in Technik und Verbreitung. Einer der am weitesten verbreiteten Vertreter dieser Geräte ist das Open-Source Projekt RepRap. Bei diesem und verwandten Geräten mussten Benutzer jedoch noch auf viele, von Papierdruckern gewohnte, Komfortfunktionen verzichten.

In dieser Arbeit wurde beschrieben, wie ein RepRap in einem wissenschaftlichen Benutzungskontext um diverse Komfortfunktionen erweitert werden kann. Der Drucker wurde um eine Auftragswarteschlange, ein Webinterface zur Verwaltung und eine Bibliothek druckbarer Objekte ergänzt. Dabei wurde von dem bisherigen, stark technischen Benutzungsparadigma Abstand genommen und dem Benutzer eine übersichtliche und an sein aktuell verwendetes Endgerät angepasste Benutzungsschnittstelle angeboten.

Diese Arbeit beschreibt die Analyse, Konzeption, Realisierung und Evaluation eines solchen Systems. Das System verfügt über angepasste Benutzungsschnittstellen für PCs, Tablets und Smartphones.

Abgeschlossen

Aug 2012