CeBIT 2018

Prof. Dr. Michael Herczeg (Direktor IMIS, links), Lena Müller-Ontjes (Projektleiterin InnovationHub MACH, mitte), Rolf Sahre (Vorstandsvorsitzender MACH, rechts), Foto MACH AG

 

Auf der CeBIT 2018 hat das IMIS gemeinsam mit der MACH AG eine innovative Augmented-Reality-Anwendung (AR) vorgestellt. Dabei wurde gezeigt, wie eine elektronische Bauakte unter Zuhilfenahme von AR-Technologien die komplexen Genehmigungsprozesse von Bauanträgen substanziell vereinfachen und verkürzen kann, indem beispielsweise vor Ort mit einem Tablet Einverständniserklärungen unter Einsicht der gesamten Akte samt einer 3D-Darstellung der Bauplanung gezeichnet werden können. Das IMIS und die MACH AG zeigen damit an einem ersten Projekt, wie innovativ und effizient in einem geplanten JointInnovationLab für E-Government zwischen Forschung und Entwicklung zusammengearbeitet werden kann. Mit Unterstützung der Landesregierung Schleswig-Holstein entwickeln Universität zu Lübeck und MACH AG mit weiteren Partnern die Initiative E-Government mit einer Stiftungsprofessur E-Government und Open Data Ecosystems, JointInnovationLab und Weiterbildungsangeboten.