Implementierung von MysteryGame – ein digitales editierbares Miteinander-Lernspiel auf Basis der Mystery-Methode

Type of Thesis

Bachelor thesis

Thema

Die Mystery-Methode ist eine spannende Lernmethode um Schüler*innen der Sekundarstufen 1 und 2 Handlungskonsequenzen und Zusammenhänge in einer globalisierten Welt zu vermitteln. So wird den Schüler*innen beispielsweise aufgezeigt, wie sich der günstige Preis von Bananen im Einzelhandel in Deutschland auf die Lage der Bauern im Anbauland auswirkt.

Das ursprüngliche Spielkonzept beruht dabei auf Papier gedruckten Bild- und Textpaaren, welche durch Pfeile in ein Wirkungszusammenhang gebracht werden. Das Ziel dieser Arbeit ist es nun das Konzept für eine digitale Variante des Spiels, welches in einer vorrausgegangenen Bachelorarbeit am IMIS entwickelt wurde, als funktionstüchtige Anwendung zu realisieren. Diese Bacherlorarbeit beschränkt sich vorerst auf die Implementierung einer Anwendung für einen Multitouch-Tisch im Museumskontext. Außerdem soll die Anwendung mithilfe des am IMIS entwickelten GameCreators auf einfachem Wege via ALS-Portal editierbar sein, wodurch es Fachkräften ermöglicht wird, neue Inhalte für die Anwendung zu generieren.

Bearbeitet von

Thilo Hemmie

Aufgabenstellung

Das MysteryGame soll Museumsmitarbeiter*innen und Lehrkräften ermöglichen, mittels GameCreator neue Mysterys für das Miteinanderlernspiel zu erstellen. Die Mysterys können von bis zu 4 Spieler*innen an einem Multitouch-Tisch gespielt werden. Das System wird den Spieler*innen nach jeder gespielten Runde ein Feedback über die Bearbeitung der Problemstellung liefern. Es werden Benutzungsschnittstellen für den GameCreator und die Spieleoberfläche konzipiert und eine Web-Anwendung in das ALS-Portal integriert.­­

Literatur

Kharrufa, A., Leat, D., & Olivier, P. (2010). Digital Mysteries: Designing for Learning at the Tabletop. ITS 2010: Teaching & Learning.

Leat, D. (1998). Thinking Through Geography. Cambridge: Chris Kington Publishing.

Müller, J. (2017). Prototypische Entwicklung eines web-basierten Miteinander-Lernspiels auf Basis der Mystery-Methode. Lübeck.

Higgins, S., Mercier, E., Burd, L., Joyce-Gibbons, A. (2012). Multi-touch tables and collaborative learning. British Journal of Educational Technology

Starttermin

Apr 2019