Visualisierung der Vernetzung von sozialen Beziehungen im Historytelling-Projekt

Art der Abschlussarbeit

Status der Arbeit

Betreuer/in

Hintergrundinformationen zu der Arbeit

In dieser Qualifizierungsarbeit wird eine Visualisierung der Vernetzung von sozialen Beziehungen im Historytelling-Projekt konstruiert. Beim Historytelling-Projekt wird eine interaktive Website entwickelt, die älteren Menschen eine Plattform bietet ihre Lebensgeschichten niederzuschreiben. Die verfassten Geschichten können mit der Familie, Freunden oder weiteren Historytelling-Nutzern geteilt werden. Somit bildet das Historytelling-Projekt eine Kommunikationsschnittstelle zwischen Generationen. Das Historytelling-Projekt wird anhand von Nutzenden konstruiert und an deren Bedürfnissen angepasst. Damit die verfassten Geschichten lebendiger und individueller gestaltet werden können, bietet das System die Möglichkeit Geschichten mit verschiedenen Medien anzureichern.

Das Ziel dieser Arbeit ist eine Visualisierung der sozialen Beziehungen zu entwickeln. Die Grundlage der sozialen Beziehugnen bilden die verfassten Geschichten, die sich im Historytelling-Projekt wiederfinden. Das System wird in mehreren Iterationen konzipiert und evaluiert. Nachdem die Prototypen in mehreren Iterationen angepasst werden, wird das System realisiert und erneut evaluiert.

Das Ergebnis dieser Arbeit ist eine Eingabeaufforderung zur Visualisierung eines Netzwerkes und zwei unterschiedliche Visualisierungen eines Netzwerkes. Das Netzwerk verknüpft soziale Kontakte und die einhergehende Beziehung mit weiteren Elementen. Die Evaluation zeigt, dass die einzelnen Systembereiche größtenteils positiv bewertet wurden. Zudem wurde veranschaulicht, dass die Teilnehmenden die zweite Visualisierung eines Netzwerkes präferieren.

Prüfling
Madeleine Heuer

Starttermin

Oct 2019

Abgeschlossen

Jun 2020