Entwicklung einer Anwendung zur Organisation von Kommunikationstrainings innerhalb des KI-basierten Assitenzsystems CoSy

Art der Abschlussarbeit

Status der Arbeit

Betreuer/in

Hintergrundinformationen zu der Arbeit

Die Bedeutung der Kommunikation in Gesundheitsberufen hat in den letzten Jahren immer mehr zugenommen. Das zeigt sich auch in der Entwicklung der Lehre. Im Rahmen des LABORATORIUM-Projekts an der Universität zu Lübeck wird die KI-gestützte Lernassistenz “CoSy” entwickelt, die die praktische Ausbildung aller Studiengänge im Gesundheitswesen fördern und verbessern soll. Diese Arbeit befasst sich mit der Entwicklung einer Anwendung zur Organisation von Kommunikationstrainings innerhalb von CoSy. Dozierende und Studierende sollen dadurch in der Vor- und Nachbereitung unterstützt werden. Der iterative Gestaltungsprozess erfolgte anhand des “Scenario-based Designs”. Um das Arbeitsumfeld, aktuelle Probleme und gewünschte Funktionen der Nutzergruppen analysieren zu können, wurden Interviews mit ihnen durchgeführt. Die daraus gewonnenen Erkenntnisse bildeten die Grundlage für die Ausarbeitung der Problem-, Aktivitäts-, Informations- und Interaktionsszenarien. Die abgeleiteten Claims der jeweiligen Szenarien halfen dabei, wichtige Merkmale der Nutzungssituation und deren Vor- und Nachteile zu definieren.
Die Prototypen wurden unter Berücksichtigung der Heuristiken von Nielsen und Richtlinien, die speziell für Tablets gelten, gestaltet. Während des Prozesses erfolgten drei Evaluationen, um eine nutzerzentrierte Gestaltung sicherzustellen. Die Probanden wurden bei der Bearbeitung vorgegebener Aufgaben beobachtet und zu bestimmten Funktionen und dem Gesamteindruck befragt. Im Anschluss füllten sie den SUS-Fragebogen und den User Experience-Questionnaire aus. Die Ergebnisse deuteten schon bei dem ersten Prototypen auf eine gute Gebrauchstauglichkeit hin, welche sich nach der Überarbeitung der einbezogenen kritischen Äußerungen steigerte. Auf dieser Grundlage erfolgte die Umsetzung der Anwendung. Eine abschließende summative Evaluation zeigte eine gute Gebrauchstauglichkeit und gab Ideen für zukünftige Erweiterungen.

Prüfling
Melanie Dulat

Starttermin

Mar 2023

Abgeschlossen

Sep 2023