02.
Sep
2020
2. September 2020 , 12:44

Prof. Dr. rer. nat. Hans-Christian Jetter hat am 1. August die neu geschaffene Professur für Interaktionsdesign und User Experience am IMIS übernommen.

Von Institutsdirektor Prof. Dr. Michael Herczeg und vielen anderen Kolleginnen und Kollegen wurde er auf dem Campus herzlich willkommen geheißen. Zum erfolgreichen Start in Lübeck äußerte sich Prof. Jetter: "Es freut mich sehr, zukünftig meine Forschung und Lehre am IMIS und in den Studiengang Medieninformatik einbringen zu können. Schon in den ersten Tagen wurde ich nicht nur sehr herzlich aufgenommen, sondern es wurden schon jetzt ganz konkrete gemeinsame Projekte und Forschungsideen definiert. Das ist wirklich sehr spannend!"

Prof. Jetter erforscht an der Universität zu Lübeck die Gestaltung bzw. das Interaktionsdesign neuer interaktiver Systeme, Produkte und Dienstleistungen, die Teams und einzelnen Benutzer:innen eine effiziente und motivierende Arbeit an datenintensiven Fragestellungen ermöglichen. Dazu gehören z.B. interaktive Tische, Wände, Räume oder die nahtlose Interaktion über mehrere Geräte hinweg, um komplexe Datensätze oder Simulationsergebnisse zu explorieren, zu visualisieren und einfacher interpretierbar zu machen. Zunehmend spielen hier auch Mixed-Reality-Technologien wie Augmented Reality oder Virtual Reality eine Rolle.

Das IMIS ist eines der ersten deutschen Universitätsinstitute, das den spezifischen Themen Interaktionsdesign und User Experience eine eigene Professur widmet. Damit verstärkt das IMIS seine interdisziplinären Kompetenzen im Bereich mensch-zentrierter Technologieentwicklung und -gestaltung und der Erforschung seiner Wirkung auf den Menschen. 

 Prof. Herczeg stellt fest: "Die neue Professur am IMIS ermöglicht uns in einzigartiger Weise die schon vor Jahren etablierte wirkungsvolle interdisziplinäre Arbeit im Bereich der Digitalisierung im Zusammenwirken von Informatik, Psychologie und Design in aktuellen Anwendungsfeldern wie Gesundheit, Mobilität, Arbeitsgestaltung, Bildung und Kultur weiter auszubauen. Wir freuen uns mit Prof. Jetter einen international ausgewiesenen Wissenschaftler gefunden zu haben, der sich der Thematik des Gestaltung zeitgemäßer interaktiver Systeme unter Erforschung der Wirkungen vor allem der sogenannten User Experience in besonderer Weise widmen wird.”