09.
Juli
2021
9. Juli 2021 , 0:00

Nach zwei Jahren Entwicklungsarbeit geht unser menschzentrierter Design-Prozess rund um die Nachsorge-App ReNaApp zu Ende, um im Studieneinsatz mit unseren Partnern erprobt zu werden. Wir bedanken uns herzlich bei den Mitwirkenden und ganz besonders für den stetigen Einsatz der Patientenvertreterinnen, mit denen wir die User Experience der App ausarbeiten konnten.  

ReNaApp ist eine Nachsorge-App, die Brustkrebs-Patientinnen nach ihrem Reha-Aufenthalt unterstützt und motiviert körperliche Aktivitäten zu planen und umzusetzen. Die Patientinnen können ihre Lieblingsaktivitäten angeben und für jede Woche Termine planen und somit einen individuellen Trainingsplan erstellen. Vergangene Termine können protokolliert werden um ihre Woche zu bewerten. Durch individuelle Rückmeldungen und Anreize von ReNaApp werden die Patientinnen motiviert ihre Aktivität zu planen und ihre körperlichen Ziele zu erreichen.

Ansprechpartner:

Univ.-Prof. Dr.-Ing. Nicole Jochems Dipl.-Inform. (E-Mail: jochemsatimis [dot] uni-luebeck [dot] de)

Bastian Schmeier M.Sc. (E-Mail: schmeieratimis [dot] uni-luebeck [dot] de)