Electronic Commerce in der Lübecker Transportwirtschaft

Zeitraum: Seit Januar 1998 bis Juli 1999

Projektbeschreibung

Im Rahmen des EU-Projekts TEN-Telematics hat das IMIS die Teilaufgabe übernommen, anwendungs- und zukunfstbezogene EC-Szenarien für den Bereich Gütertransport zu entwickeln. Es wurden Beschreibungsdimensionen für die technologische, soziographisch-organisatorische und ökonomische Charakterisierung von vier Szenarien mit unterschiedlichem Entwicklungsstand abgeleitet und Abstufungen definiert. Die Szenarien, die von der telefon- und faxgestützten Kommunikation über die traditionelle DV- und Netzwerktechnik sowie die Internet-Basistechnologie bis zur Electronic-Business-Technologie die bekannte und bisher einschätzbare Technologie-Entwicklung nachzeichnen, wurden mit Hilfe der Einstufungen näher beschrieben. Im nächsten Schritt werden die Veränderungen, die sich beim Übergang von einem zu einem weiterentwickelten Szenario ergeben, näher beleuchtet. So sollen Transportbetrieben, die sich einem Szenarien zuordnen lassen und die ihre Kommunikationbasis in Richtung E-Business weiterentwickeln wollen, die Veränderungen vor Augen geführt werden, die sie im Laufe des Übergangs zu bewältigen haben. Durch die Anwendung der Beschreibungsraster erhoffen wir uns Einsichten, die ihre Verfeinerung und Konkretisierung erlauben.