In2Lübeck

Zeitraum: Seit April 2020 bis Juni 2024

Projektbeschreibung

In2Lübeck soll am Beispiel des Ridesharings als neuartige Technologie aufzeigen, wie sich städtische Mobilität nachhaltig entwickeln kann. Dabei wird untersucht, wie neue, innovative Mobilitätsdienstleitungen unter der Berücksichtigung kommunaler Interessen eingebunden werden können, welche ökologischen, ökonomischen und gesellschaftlichen Möglichkeiten on-demand Ridepooling bietet, wie der lokale ÖPNV davon nachhaltig profitieren und wie dadurch die Mobilität der Bewohner und Bewohnerinnen gestärkt werden kann.

Projektförderer

Projektpartner

Projektleitung

Univ.-Prof. Dr. rer. nat. Thomas Franke Dipl.-Psych.

Professor für Ingenieurpsychologie und Kognitive Ergonomie

franke [at] imis.uni-luebeck.de

Projektkoordination

Tim Schrills M.Sc.

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

schrills [at] imis.uni-luebeck.de