Tätigkeitsanalyse-Modul für das Usability Engineering Repository "UsER"

Entwicklung einer Autorenkomponente für Szenario basierte Software Entwicklung

Art der Abschlussarbeit

Status der Arbeit

Hintergrundinformationen zu der Arbeit

Während des Software Engineering Prozesses werden derzeit unterschiedliche Werkzeugunterstützungen und Textverarbeitungsprogramme eingesetzt. Die Tätigkeitsanalyse ist ebenfalls ein Bestandteil dieses Prozesses, der in der Praxis aber meist unvollständig durchgeführt wird. Der Grund liegt oft in einer zu hohen Komplexität eines verwendeten Modellierungswerkzeugs und im mangelnden Wissen zur Durchführung dieser Analyse.Im Rahmen dieser Diplomarbeit wird daher ein Modellierungswerkzeug für Tätigkeitsanalysen für die Kollaborationsplattform UsER konzipiert und realisiert. Mit diesem Werkzeug könnten künftige Nutzer eine erwartungskonforme und vollständige Tätigkeitsanalyse durchführen. Aus einer vorangegangenen Benutzeranalyse gehen verschiedene Aufgaben hervor. Diese Aufgaben sollen über dieses Werkzeug mittels einer hierarchischen Aufgabenanalyse weiter detailliert und beschrieben werden. Auf Basis des „Extended Process Models“ werden dabei im Rahmen der Tätigkeitsanalyse sowohl eine Ist-Aufgabenanalyse als auch eine Soll-Aufgabenanalyse durchgeführt.Das Ziel dieser Arbeit ist daher die Entwicklung eines flexiblen Aufgabeneditors mit einer übersichtlichen HTA-orientierten grafischen Darstellung. Dieser ermöglicht es dem Benutzer, eine komplexe Aufgabenstruktur zu dokumentieren und zu bearbeiten.

Prüfling
Martin Dierck

Abgeschlossen

Jan. 2012