Energie & Mobilität

Energiesysteme & Elektromobilität

Die optimale Interaktion von Nutzern mit Energiesystemen spielt in vielen Anwendungskontexten eine zunehmend zentrale Rolle. In der Elektromobilität ist beispielsweise die Akkukapazität und damit Reichweite eine wertvolle Ressource. Gleichzeitig haben Menschen teilweise ungenaue mentale Modelle der Energiedynamiken in Elektrofahrzeugen. Durch die Transformation im Mobilitätssektor wird es unumgänglich, dass wir lernen, effizient mit Energie zu interagieren. Welche handlungsregulatorischen Prozesse und psychologischen Aspekte spielen bei der Interaktion mit Energie & Reichweite eine zentrale Rolle? Wie können energie- & reichweitenbezogene Daten zu Informationen aufbereitet und handlungsintegriert visualisiert werden? Auch im Bereich des intelligenten Managements der Energienetze ergeben sich ähnliche Fragestellungen. Eine menschzentrierte Technikgestaltung von Energiesystemen ist das Ziel dieses Forschungsschwerpunkts.

Projekte mit diesem Fokus

ClimateCrafting

ClimateCrafting

Unsere Frage ist eigentlich ganz einfach: Warum fällt uns Klimaschutz so schwer? Und wie können wir Klimaschutz kinderleicht machen?

NuR.E

NuR.E

Nutzerzentriertes Reichweitenmanagement Elektrobusse