Professur für Interaktionsdesign und User Experience

Christian Jetter an einem Rednerpult

Interaktionsdesign ist unverzichtbar für digitale Systeme und Produkte. Nur so werden sie leicht erlernbar und attraktiv und können den Menschen begeistern.

Seit August 2020 ist Hans-Christian Jetter Professor für Interaktionsdesign und User Experience an der Universität zu Lübeck. Die Forschungsschwerpunkte der Professur liegen im Bereich Interaktionsdesign für eine bessere Mensch-Computer-Interaktion und insbesondere für bessere eine Mensch-Daten-Interaktion.

Dazu gestaltet, implementiert und evaluiert die Professur neuartige mobile, ubiquitäre und kollaborative Systeme, z.B. interaktive Tische, Wände, Räume oder die nahtlose Interaktion über mehrere Geräte hinweg. Diese unterstützen Benutzer:innen bei der Exploration, Visualisierung und Interpretation komplexer Datensätze und Modelle. Zunehmend spielen hier auch Mixed-Reality-Technologien wie Augmented Reality oder Virtual Reality eine Rolle, z.B. für Immersive Analytics.

Idealerweise bieten diese Systeme den Benutzer:innen ein Benutzungserlebnis bzw. eine User Experience, die sich "natürlich", "intuitiv" und "direkt" anfühlt und die Daten und darin enthaltene Muster und Zusammenhänge leicht verständlich, sichtbar, interpretierbar und erlebbar macht. 

Um dies zu erreichen, arbeiten wir nicht nur an konkreten neuen Designs von Bedien- und Visualisierungskonzepten, sondern auch an neuen Designwerkzeugen und Designempfehlungen, die auf Modellen und Studien aus den Kognitionswissenschaften und der Sozialpsychologie basieren.

Forschungsthemen

Informationsvisualisierung

Von abstrakten Daten zu handlungsintegrierten Informationen

Mobiles & Wearables

Mobiles & Wearables

Cross Reality

Cross Reality - zwischen physischen und digitalen Realitäten